Navigation und Service

[Alt + 0] - Zur Startseite[Alt + 1] - Zur Suche[Alt + 2] - Zur Hauptnavigation[Alt + 3] - Zur Subnavigation[Alt + 4] - Zum Inhalt[Alt + 5] - Kontakt
Sie sind hier: 

SCHUTZWALD

In der Steiermark beträgt der Schutzwaldanteil laut der Österreichischen Waldinventur (ÖWI 2007-2009) 172.000 ha bzw. 17 % der Gesamtwaldfläche.

Schwere Waldschäden im Schutzwald "Heiligengeistklamm!

 

SCHUTZ DURCH WALD

Die bezirksweisen Waldentwicklungspläne weisen 382.000 ha (38 %) Wald mit erhöhtem bzw. besonderem öffentlichen Interesse an der Schutzwirkung aus.

 

 

ARTEN UND ZUSTAND DER SCHUTZWÄLDER

Das Forstgesetz 1975 unterscheidet im § 21:

  • "Standortschutzwälder" (felsige, seichtgründige schroffe Lagen, etc.) und
  • "Objektschutzwälder" (Schutz für Menschen, Siedlungen, Anlagen, etc.).

Die Behandlung und Nutzung der Schutzwälder ist genau geregelt.

 

Mehr...

 

SCHUTZWALDSTRATEGIEN - MASSNAHMENPROGRAMME

Die Sicherung der Schutzfunktionen bedarf einer besonderen Behandlung der Schutzwälder. Dies verursacht hohe Kosten, die kein Waldbesitzer alleine tragen kann.

 

Die Schutzwaldpflege ist daher eine besondere Herausforderung für die Waldbesitzer und die Öffentlichkeit und bedarf eigener Strategien auf Landes- und Bundesebene:

 

Mehr zu Förderprogrammen:

 
  • socialbuttonssocialbuttons
    socialbuttons