Navigation und Service

[Alt + 0] - Zur Startseite[Alt + 1] - Zur Suche[Alt + 2] - Zur Hauptnavigation[Alt + 3] - Zur Subnavigation[Alt + 4] - Zum Inhalt[Alt + 5] - Kontakt
Sie sind hier: 

Aufsichts- und Berufsjägerprüfungen

Prüfung für den Jagdschutzdienst (Aufsichtsjägerprüfung)

Gemäß § 1 der Verordnung der Steiermärkischen Landesregierung über die Durchführung der Prüfung für den Jagdschutzdienst, haben sich die Prüfungswerber schriftlich um die  Zulassung zur Prüfung zu bewerben.
Gemäß § 34 Abs. 8 des Steiermärkischen Jagdgesetzes werden zur Prüfung nur Personen zugelassen, die die Pächterfähigkeit (Jagdkartenbesitz durch 5 abgelaufene Jagdjahre) besitzen.

Dem Ansuchen sind folgende Unterlagen anzuschließen:

a) der Geburts(Tauf)schein des Bewerbers,
b) ein Nachweis, dass keiner der im § 41 des Steiermärkischen Jagdgesetzes 1986 genannten Ausschließungsgründe vorliegt (Leumundszeugnis bzw. Strafregisterauszug),
c) ein amtsärztliches Gutachten über die geistige und körperliche Eignung (nicht älter als 3 Monate), 

Die nächst Prüfung wird voraussichtlich ab Mitte Mai 2018 stattfinden.

Wiederholungsprüfungstermine vorraussichtlich ab Mitte Oktober 2018.

 

 

Prüfung für das hauptberufliche Jagdschutzpersonal (Berufsjägerprüfung)

Gemäß § 3 Abs. 1 des Berufsjägerprüfungsgesetzes, LGBl. Nr. 17/1998, in der Fassung LGBl. Nr. 77/2008, findet die Berufsjägerprüfung mindestens einmal jährlich vor der von der Landesregierung estellten Prüfungskommission nach den Bestimmungen dieses Gesetzes und der hiezu erlassenen Verordnung, LGBl. Nr. 79/1986, in der Fassung LGBl. Nr. 35/2005, statt.

Gesuche um Zulassung zur Berufsjägerprüfung sind nach § 1 Abs. 1 der zitierten Verordnung schriftlich beim Amt der Steiermärkischen Landesregierung, Abteilung 10, Ragnitzstraße 93, 8047 Graz, Termin wird noch bekanntgegeben mit folgenden Unterlagen einzubringen:


1. Geburtsurkunde;
2. amtsärztliches Zeugnis über die körperliche und geistige Eignung;
3. Auszug aus dem Strafregister;
4. Staatsbürgerschaftsnachweis;
5. Bestätigung über den ordnungsgemäßen Abschluss der Berufsjägerausbildung;
6. Bestätigung über die Teilnahme an einem Erste-Hilfe-Kurs.


Die Berufsjägerprüfung wird voraussichtlich Anfang Juli 2018 stattfinden.

 

Organisatorische Fragen richten Sie bitte an:

Gabriele Koukola
Telefon: 0316 877 6944
Fax:       0316 877 6900
Mail:       abteilung10@stmk.gv.at

 

 

 

 

 
  • socialbuttonssocialbuttons
    socialbuttons