Forstwirtschaft

Feuerbrandwirtspfanzen

Feuerbrand befällt nur Pflanzen aus der Gruppe der "apfelähnlichen" Rosengewächse, d.h. wilde und kultivierte Pflanzen, welche Früchte mit einem Kerngehäuse und einer Fliege entwickeln:
  • Kernobst: Apfel (Malus), Birne (Pyrus), Quitte (Cydonia)

  • Zierpflanzen: Zwergmispel (Cotoneaster), Mispel (Mespilus), Feuerdorn (Pyracantha), Photinia (alt: Stranvaesia) und Schein- oder Zierquitte (Chaenomeles), Apfelbeere (Aronia), Wollmispel (Eriobotrya)

  • Wildpflanzen: Weissdorn (Crataegus), Mehlbeere (Sorbus aria), Vogelbeere oder Eberesche (Sorbus aucuparia), Felsenbirne (Amelanchier)

Punkto Anfälligkeit sind Sortenunterschiede bekannt. Die Apfelsorten Alkmene, Berlepsch, Cox Orange, Elstar, Gala, Gloster, Goldparmäne, Idared, Ingrid Marie, James Grieve und Jonathan gelten als hochanfällig.

Bei Birnen werden die Sorten Bosc´s Flaschenbirne, Brostol Cross, Clapps Liebling, Conference, Frühe von Trévoux, Gräfin von Paris, Köstliche von Charneu Vereinsdechant und William Christ als besonders anfällig eingestuft.

Bei Ziergehölzen ist Cotoneaster salicifolius auf Grund des späten Blühtermines eine der Hauptwirtspflanzen.

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).